Direkt zum Inhalt

Kennedy, H., Oman, S., Taylor, M., Bates, J., & Steedman, R. (2020). Public understanding and perceptions of data practices: a review of existing research. University of Sheffield. https://livingwithdata.org/project/wp-content/uploads/2020/05/living-with-data-2020-summary-review-of-existing-research.pdf

Zusammenfassung

Der weit verbreiteten Sammlung und Nutzung digitaler Daten werden sowohl Vorteile, wie eine effektivere Bereitstellung von Dienstleistungen, als auch Nachteile, wie mehr Überwachung, weniger Privatsphäre und neue Formen von Ungleichheit und Ungerechtigkeit, zugeschrieben. Dabei geht dieser Beitrag auf die systematische Sammlung, Analyse und Weitergabe von Daten sowie die Ergebnisse dieser Prozesse ein. Bei diesen Vorgängen stehen oft personenbezogene Daten im Mittelpunkt. Für die Untersuchung in diesem Beitrag wurden verschiedene empirische Forschungen analysiert, welche das Ziel verfolgten, das öffentliche Verständnis und die Wahrnehmung von, die Einstellung zu und die Gefühle gegenüber Datenpraktiken und verwandten Phänomenen (wie z. B. KI und Gesichtserkennung) zu analysieren. Der Beitrag verfolgt das Ziel, die Aussagen, welche auf Grundlagen dieser Untersuchungen getroffen wurden, zu prüfen sowie die Methoden, Analysen und Ergebnisse zu reflektieren.

https://livingwithdata.org/project/wp-content/uploads/2020/05/living-with-data-2020-summary-review-of-existing-research.pdf